Main Logo
LITERRA - Die Welt der Literatur
Home Autoren und ihre Werke Künstler und ihre Werke Hörbücher / Hörspiele Neuerscheinungen Vorschau Musik Filme Kurzgeschichten Magazine Verlage Specials Rezensionen Interviews Kolumnen Übersicht
Neu hinzugefügt Artikel Partner Das Team
PDF
Startseite > Kolumnen > Alisha Bionda > AGENTUR ASHERA > Buch Berlin 2016 – Informativ, schön, aktuell
emperor-miniature

Buch Berlin 2016 – Informativ, schön, aktuell


GABRIELE KETTERL berichtet.

Am Wochenende 19. und 20.11.2016 fand in Berlin erneut die Berliner Buchmesse statt. Dieses Mal im renommierten Estrel Hotel, das in Sachen Tagungen über jede Menge Erfahrung verfügt und das Ganze professionell auf die Beine stellte.
Kein Wunder also, dass die Buch Berlin reibungslos über die Bühne ging.
In zwei großen Sälen waren – mit vernünftigen Zwischengängen – Tische aufgebaut, die nach Themen angeordnet waren.
Schon im März hatte Autorenkollegin Sandra Florean die Idee, dort einen Bookshouse-Autorentisch zu organisieren.
Letztendlich fanden sich dann vier Autorinnen zusammen, nämlich Denise Träbing, Sandra Florean, Esther Grace und meine Wenigkeit.


Dass man uns direkt neben die Kinderbücher packte, war eingedenk einiger Szenen – alleine aus meinen Büchern – dann schon ein wenig amüsant. Doch wir wurden trotzdem gefunden. Und das nicht gerade selten. Vor allem Sandra, die sich in mühsamer Arbeit einen großen Fankreis aufgebaut hat, war regelrecht belagert.
Ich selbst freute mich über viele Berliner Freunde, die ich nach langer Zeit so endlich einmal wiedersehen konnte. Abgesehen davon war es einfach auch schön zu sehen, wie herzlich die Amrûn-Familie miteinander umgeht. Ich habe mir notiert, bei nächster Gelegenheit ein Band mitlaufen zu lassen. Die Sprüche müssen einfach für die Ewigkeit erhalten werden. J
Auch Zeit zum Gedankenaustausch war endlich einmal in vernünftigen Mengen vorhanden. Pläne lassen sich leichter schmieden, wenn man kompetente Profis an seiner Seite hat.


Abgesehen davon durfte ich wieder einmal feststellen, dass sich meine Venetian Vampires (Fabylon) eine treue (und darüber freue ich mich besonders) Fangemeinde aufgebaut haben.
„Wann werden die denn nun endlich verfilmt?“
„Wenn ein wagemutiger Produzent darauf aufmerksam wird.“
„Dann mach mal einen aufmerksam. Die Bücher müssen auf die Leinwand.“
Freundin: „Oder es wird eine Serie, so wie True Blood.“
Kurzes Grübeln, dann die Antwort: „Gute Idee, sehr gut sogar, da hat man länger was davon.“
Der Renner allerdings war – obwohl ebenso wie die Venezianer – nicht bei Bookshouse, meine Gefangene der Wildnis (Amrun). Zuletzt musste ich Bestellungen annehmen, die gestern zu den neugierigen und gespannten Leserinnen auf die Reise gingen.

Gabriele Ketterl und Markus Heitkamp
Gabriele Ketterl und Markus Heitkamp

Eine Lesung habe ich auch geschafft, und das war mir wichtig. Guido Krain und seine O.R.I.O.N.-Space Opera, erschienen im Arunya-Verlag (www.arunya-verlag.de), hatte mich schon lange neugierig gemacht. Und er hat mich nicht enttäuscht. Ich hätte gerne noch viel länger zuhören können, denn Guido Krain gestaltete, trotz suboptimaler Lesebedingungen in Saal 2, eine fesselnde und unterhaltsame Lesung. Und wenn ich, als erklärter Nicht-Science-Fiction Fan das sage, dann will das etwas heißen.
Am Sonntag zogen wir einen positiven Fazit zur Buch Berlin. Ich war den Tentakeln von Claudia entkommen, verliebte mich Hals über Kopf in die zuckersüße Einhornente ..fragt lieber nicht ... und durfte lernen, dass stoisch lächeln und winken immer wieder eine gute Lösung ist. Worauf ich mich nun freue? Na, ratet doch einmal: Bravo! Leipzig 2017!
Gabriele Ketterl und Laurence Horn
Gabriele Ketterl und Laurence Horn

AGENTUR ASHERA
Beitrag Buch Berlin 2016 – Informativ, schön, aktuell von Alisha Bionda
vom 26. Nov. 2016


Weitere Beiträge

Leipziger Buchmesse 2017 – Ein großes Familientreffen Leipziger Buchmesse 2017 – Ein großes Familientreffen
Alisha Bionda
30. Mar. 2017
Leipzig 2017 - mein erstes Mal Leipzig 2017 - mein erstes Mal
Alisha Bionda
28. Mar. 2017
Wie es dazu kam, dass ich Krimis schreibe. Wie es dazu kam, dass ich Krimis schreibe.
Alisha Bionda
13. Feb. 2017
Wie es dazu kam, dass ich mit SUMMER einen Vampir-Mehrteiler schreibe ... Wie es dazu kam, dass ich mit SUMMER einen Vampir-Mehrteiler schreibe ...
Alisha Bionda
05. Feb. 2017
Wie es dazu kam, dass ich Erotik schreibe … Wie es dazu kam, dass ich Erotik schreibe …
Alisha Bionda
29. Nov. 2016
[ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] . . . . . . . . . . . . [ 10 ]

[Zurück zur Übersicht]

Manuskripte

BITTE KEINE MANUS­KRIP­TE EIN­SENDEN!
Auf unverlangt ein­ge­sandte Texte erfolgt keine Antwort.

Über LITERRA

News-Archiv

Special Info

"Flucht aus der Komfort- zone!"
Im Sachbuch "TOP: Die neue Wissenschaft vom bewussten Lernen" geht es um die Befähigung Höchstleistungen zu vollbringen.

LITERRA - Die Welt der Literatur Facebook-Profil
Signierte Bücher
Die neueste Rattus Libri-Ausgabe
Home | Impressum | News-Archiv | RSS-Feeds Alle RSS-Feeds | Facebook-Seite Facebook LITERRA Literaturportal
Copyright © 2007 - 2018 literra.info